Ten Years After

Abschlussfest

Beginn: 21:00
Buchvernissage / Video-Installation / Plakatausstellung / Fest
Wir laden Sie herzlich zum grossen Abschlussfest «Ten Years After» der Kaserne Basel ein. Nach zehn Jahren werden Carena Schlewitt und das Team auf die Spielzeiten von 2008 bis 2018 zurückblicken. In diesem Rahmen können Sie sich auf eine Buch-Vernissage mit Apèro, Grussworte, eine Filmpremiere und Posterausstellung, aber vor allem auf ein rauschendes Fest freuen.

Buchvernissage «Echoraum Kaserne Basel – Chronik eines Jahrzehnts»
Christoph Merian Verlag
Herausgeber: Dagmar Walser, Carena Schlewitt, Tobias Brenk
«Echoraum Kaserne Basel – Chronik eines Jahrzehnts»: Mit dem Neuanfang unter der künstlerischen Leitung von Carena Schlewitt 2008 entwickelte sich die Kaserne Basel in den letzten zehn Jahren zum wichtigsten Produktionshaus für Theater, Tanz und Musik in der Region Basel mit überregionaler Ausstrahlung. Aus dem ehemaligen «Sorgenkind» der Basler Kulturpolitik wurde eine Institution für die zeitgenössischen Performing Arts, die als Kunstort wie als sozialer Treffpunkt eine aussergewöhnliche Position in der Stadt einnimmt.
Eine reichbebilderte Chronik der letzten zehn Spielzeiten erinnert an Konzerte, Premieren und Festivals, kulturpolitische Entscheide stehen neben alltäglichen Ereignissen, künstlerische Trends neben politischen Tendenzen. So verzahnen sich Kultur, Politik und Alltag zu einem subjektiv-assoziativen Rückblick auf ein bewegendes und bewegtes Jahrzehnt. Mit ausführlichen Gesprächen von Künstlerinnen und Beobachtern der Kaserne Basel über Veränderungen, Erfahrungen und Zukunftswünsche verbindet die Publikation Erinnerung und Reflexion zu einem Handbuch für die Gegenwart der flüchtigen Künste.

Gregor Brändli «L.O.V.E.»
Der Filmemacher Gregor Brändli interviewt für seine grossflächige Video-Installation L.O.V.E. 26 Künstler_innen, die in den letzten 10 Jahren in der Kaserne Basel gearbeitet und sie geprägt haben. In den intimen Videoportraits sinnieren die Künstlerinnen und Künstler über ihren Alltag, ihre Sammel-Leidenschaften, ihre künstlerische Motivation, ihre tiefen Sinnkrisen und zeigen, warum sich in der heutigen Zeit einer komplexen digitalen Realität das künstlerische Forschen lohnt.
Mit: Anna Aaron, Susanne Abelein, Alexanda Bachzetsis, Urs Baur, Duri Bischoff, Christiane Dankbar, Anna Erhard, Stefan Fierz, Beatrice Fleischlin, Christoph Frick, Loris Gagliardo, Tobias Gees, Joël Gernet, Moïra Gilliéron, Jeremias Holliger, Jennifer Jans, Ariane Koch, J.J. Loew, Thom Luz, Anna-Sophie Mahler, Corinne Maier, Marlon McNeill, Luc Montini, Victor Moser, Boris Nikitin, Lorenz Nufer, Janiv Oron, Antje Schupp, Marcel Schwald, Alexandra Werner, Zino Wey

Hauser, Schwarz & eyeloveyou «Bold Condensed»
Unsere beiden Grafikagenturen Hauser, Schwarz und eyeloveyou präsentieren im Rossstall 1 eine grosse Auswahl an Plakaten aus den Jahren 2008 bis 2018 und laden Sie ein, Künstler_innen, Konzerte, Stücktitel, Festivals und Choreografien noch einmal neu zu entdecken. Hauser, Schwarz gestalten seit 2008 die Werbemittel der Kaserne Basel, Imageplakate und insbesondere die Theater- und Tanzplakate. Seit 2012 entwickelt Christoph Merkt (ab 2014 für eyeloveyou) die Musikplakate. Lassen Sie sich überraschen!